Freiluft-Ausstellung

Der Hundertwasserbahnhof bietet ab dem 1.9.2021 eine Trilogie an Ausstellungen, die den Besuch des schönsten Bahnhofs der Welt zu einem besonderen Erlebnis machen.

Die Ausstellung Hundertwasser vegetative Kunst und grüne Architektur zeigt reproduzierte Werke des im Jahr 2000 verstorbenen Künstlers im Garten des von ihm gestalteten Bahnhof in der niedersächsischen Stadt Uelzen. Auf 20 großflächigen Schautafeln werden Malerei und Architekturprojekte sowie gesellschaftskritische und ökologische Botschaften von Friedensreich Hundertwasser präsentiert. Die Ausstellung wurde von Gregor Wörner, Geschäftsführer des auf Hundertwasser Printprodukte spezialisierten Wörner Verlages und von Raimund Nowak, Vorstand Bahnhof 2000 e.V. konzipiert und von der Hundertwasser Privatstiftung, Wien freigegeben. Die Ausstellung startet am 22.8.2021 und wird gemeinsam mit zwei weiteren Präsentationen im Hundertwasser Bahnhof gezeigt.

Zum zwanzigjährigen Jubiläum wurde im letzten Jahr die Dokumentation mehr als bunte Säulen und goldene Kugeln erstellt. Auf 30 Tafeln wird die Geschichte des Weltausstellungsprojektes Umwelt- und Kulturbahnhof erzählt. Aufgrund der Pandemie konnte diese Schau bisher nur unvollständig im Projektladen des Vereins Bahnhof 2000 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Im Kontext dieser Ausstellung wird für eine in Uelzen realisierte Idee geworben: Solarstrom vom Bahnhofsdach.

Im Restaurant des Bahnhofs zeigt eine Fotoausstellung die Verwandlung verschandelten Bahnhofsgebäudes zu einem Hundertwasser Architekturprojekt. Das Bildmaterial stammt von Rainer Schimmel, der die Baugeschichte zwischen 1996 und 2001 umfänglich dokumentiert hat.

Fotodokumentation
Ausstellungen ab September 2020
Zur Ausstellung

Ab sofort bieten wir wieder Führungen an!
Bitte melden Sie sich unter 0152 593 882 64 an.

Der Projektladen ist geöffnet:
Mittwoch – Freitag: 10:30 Uhr
 bis 14:00 Uhr

Samstag und Sonntag: 10:30 Uhr
 bis 16:00 Uhr

www.facebook.com/hundertwasserbahnhof
info@hundertwasserbahnhof.de